Kokonuss küsst Chia

Kokosnuss küsst Chia-Samen

Vanilla Blog, Food 1 Comment

Zurzeit scheint es, als wäre die ganz Welt verrückt nach Kokoswasser.

Kokosnuss

Aus allen nur erdenklichen Hochglanzmagazinen lachen uns Menschen unterschiedlicher Berühmtheits- und Gehaltsklassen an. Und andauernd kann man ihnen dabei zusehen, wie sie genüsslich an Tetra Paks voll Kokoswasser nippen. Es scheint so als wäre das Kokosnusswasser von heute die Birkin Bag von gestern.

Eines weiß ich aber ganz bestimmt. Die Zeit auf den roten Teppichen verbringt dieses Wunderwasser nicht zu unrecht.

Kokosmilch

Kokoswasser enthält kaum Kalorien und kommt dazu noch mit einer großen Menge an Vitaminen und Mineralstoffen daher. Wer keine Lust auf Wasser oder arterienverklebende Limonaden hat, der sollte ab morgen zu Kokoswasser greifen.

 

Statistisch gesehen, ist das Riskio von einer harbfallenden Kokosnuss am Kopf getroffen zu werden und dies nicht zu überleben höher, als bei einem Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen.

 

Durch den hohen Kaliumgehalt wird das Kultgetränk außerdem zum perfekten Sportbegleiter.

Wer gerne möchte, knackt die harte Nuss selbst & genießt ein bisschen Urlaubsfeeling in den eigenen 4 Wänden. Für alle anderen ist das Wässerchen in nahezu allen mir bekannten Supermärkten erhältlich.

 

..doch was haben Chiasamen mit meiner Lobrede über Kokosnüsse zu tun?

Chia Samen

Richtig! Auch diese kleinen unscheinbaren Samen, haben es faustdick hinter den Ohren.

Schon 15 Gramm enthalten so viele Ballaststoffe wie eineinhalb Scheiben Vollkornbrot.

Weiter überzeugen die Samen mit so vielen Omega-3-Fettsäuren wie knapp 900 Gramm Lachs und einer Menge an Vitamin E für das man normalerweise eine ganze Orange verputzen müsste.

Wer kann da schon wiederstehen?

 Chiasamen

Ich bitte um Trommelwirbel – denn hier kommt es:

Mein Rezept für fruchtigen Kokos-Chia-Pudding

Chia und Kokos

für 2 Personen benötigst du:

175 ml Kokosmilch

3 EL Chia-Samen

1 EL Honig

1 Mango

100 g Brombeeren

2 EL Mandelblättchen

 

Anstelle von Mango und Brombeeren kannst du natürlich jedes x-beliebe Obst wählen!

 

Als ersten Schritt vermischt du Kokosmilch, Chia-Samen und Honig in einem verschließbaren Gefäß.

Chia und Kokos

Chia und Kokos

Das lässt du dann für ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank quellen.

Chia und Kokos

Chia und Kokos

Nach Ablauf der Zeit schneidest du die gewählten Obstsorten in Mundgerechte Stücke und schichtest sie abwechselnd mit dem Kokos-Chia-Pudding in kleine Gläser.

Chia und Kokos

Chia und Kokos

Obendrauf streust du je nach belieben noch ein paar Mandelblättchen oder Kokosflocken.

Chia und Kokos

Diese superleckere Nährstoffbombe eignet sich perfekt als Frühstück oder Nachspeise.

Chia und Kokos

Du hast mein Rezept ausprobiert? Dann hinterlass mir doch ein Kommentar wie es dir geschmeckt hat!

 

 

Beitrag teilen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *